Burgenverbund fränkisches Saaletal

burgenverbund

Drei Burgen unter einer Flagge

Sie reihen sich wie Perlen an einer Kette an der fränkischen Saale entlang: die Burgen im Landkreis Bad Kissingen. Gleich drei mächtige Anlagen thronen weithin sichtbar über dem romantischen Tal zwischen Bad Kissingen und Hammelburg. Seit Jahrhunderten führen Burg Botenlauben in Bad Kissingen, die Trimburg bei Elfershausen und Schloss Saaleck bei Hammelburg ihr eigenes Regiment im Fränkischen Saaletal. Mit Hilfe von LEADER+ wurde der "Burgenverbund Fränkisches Saaletal" aus der Taufe gehoben. Das Burgen-Trio zieht an einem Strang, wenn es um die Vermarktung und künftige Entwicklung dieses historisch wertvollen Erbes geht.

 

Einzigartiger Zusammenschluss

Zum "Burgenverbund Fränkisches Saaletal" zusammengeschlossen haben sich die Stadt Hammelburg als Projektträger, die Stadt Bad Kissingen, die Marktgemeinde Elfershausen, die "Freunde der Trimburg e.V." und der Heimatverein Botenlauben Reiterswiesen e.V.. Weiterhin haben die Stabsstelle Kreisentwicklung im Landratsamt Bad Kissingen und das Regionalmanagement der Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld die nicht nur in der Region, sondern wohl auch darüber hinaus besondere Kooperation maßgeblich begleitet. Bisher gab es zwischen den Burgen keine Zusammenarbeit, obwohl alle Anlagen kulturell und touristisch - wenn auch in unterschiedlicher Weise - von Vereinen und Kommunen genutzt werden.



©2017 Burgenverbund Fränkisches Saaletal
Burgenverbund Fränkisches Saaletal - Projektleitung: Stadt Hammelburg, Kultur und Fremdenverkehrsamt
Kirchgasse 4, D-97726 Hammelburg - Telefon 09732-902430, Fax 09732-9025430 - E-Mail: info@burgensaale.de